+45 96 67 09 00
Öffnungszeiten

Ein großes und herzliches Willkommen in Lönstrup!

Lönstrup ist eine wahre Künstlerstadt, die nur so von Kunst, Charme und Nordseestimmung funkelt. Die Kunst prägt das Stadtbild in einem Grad, den man sonst nicht von den anderen, populären Ferienhaus-Städten kennt. Überall herrscht eine entspannte Atmosphäre, die sich auf dem Stand und in der Natur um Lönstrup wiederfindet. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Lönstrup zu mieten ist wirklich ein Erlebnis – alle Ferienhäuser liegen sehr naturschön und die meisten Ferienwohnungen liegen in der Stadt mit Aussicht zum Meer und zu der gemütlichen Künstlerstadt. Die Nahe Lönstrups zu dem wunderschönen Meer trägt natürlich auch dazu bei, Ihren Urlaub in Lönstrup zu einem schönen Erlebnis zu machen.
Lönstrup mit der Nordsee im Hintergrund

Lönstrup war ursprünglich ein kleines Fischerdorf, das sich allmählich zu einem Badeort und zur Künstlerstadt entwickelt hat. Nicht nur Maler haben seinerzeit Lönstrup gewählt, auch Kunsthandwerker aller Art haben Lönstrup und Umgebung als Heimat für ihre Ateliers und arbeitende Werkstätten ausgewählt. Lönstrup ist ein gemütliches und hügeliges Dorf mit kleinen Fußwegen – und überall finden Sie gemütliche, kleine Cafés, Geschäfte oder Restaurants.

Der Strand und die Natur in Lönstrup

Der Strand in LönstrupFischkutter auf Lönstrup Strand

Der Strand in Lönstrup liegt nördlich der Stadt. In Lönstrup ist das Autofahren am Strand nicht erlaubt und der Strand ist recht kinderfreundlich. Auf Grund des Küstenschutzes werden kleine Binnenseen gebildet, wo es fast keine Unterströmung gibt und das Wasser sehr seicht ist. Lönstrup Strand hat die „Blaue Flagge“ – Sie können also unbeschwert einen schönen Badetag zusammen am Strand genießen. Unmittelbar hinter dem Strand türmt sich die Steilküste, der Lønstrup Klint, auf. Von da aus können Sie die sehr spektakulären Sonnenuntergänge bei Lönstrup beobachten.

Als altes Fischerdorf hat Lönstrup immer noch eine Reihe Traditionen, was die Fischerei angeht – und Sie können noch erleben, wie die Fischkutter nach einem Tag der harten Arbeit ganz auf den Strand hinaufgezogen werden. Möchten Sie gerne Fisch zum Abendbrot, kann es sich oft machen lassen, dass Sie direkt vom Kutter frischen Fisch kaufen können und den dann in Ihrem Ferienhaus grillen.

Lönstrup ist von einer Schlucht durchzogen, die ursprünglich ein kleiner Wasserlauf war. Nach der „Naturkatastrophe“ im Jahre 1877, wo ein Wolkenbruch dafür sorgte, dass riesige Wassermassen sich sammelten und Häuser, Sand und Erde mit sich riss. Deshalb wurde ein Gedenkstein für die Naturkatastrophe am 50. Jahrestag aufgestellt. Heute wird die Schlucht als ein natürlicher Fußweg durch Lönstrup Richtung Meer genutzt.

Generell kann man sagen, dass Lönstrup in sehr hohem Grade von der Natur geformt worden ist, nicht zuletzt von der Nordsee. Jedes Jahr frisst die Nordsee etwas von der Küste und wäre der permanente Küstenschutz, der 1982 erbaut wurde, nicht etabliert, würde Lönstrup heutzutage etwas anders aussehen. Man zweifelt als Betrachter jedoch nicht daran, dass es eine raue aber sehr schöne Natur ist, die Lönstrup umgibt, mit den Steilhängen, dem Sandtreiben und der brausenden Nordsee.

Ein sehr imposanter Teil der Natur um Lönstrup ist der Steilhang, Lønstrup Klint, der seinen höchsten Punkt ungefähr 90 m über dem Meeresspiegel hat. Nicht alleine ist es der höchste Punkt vom Lønstrup Klint, es ist auch der raueste Teil des Steilhangs. Hier steht der versandete Leuchtturm, der Rubjerg Knude Fyr, und zeugt von einer Zeit bevor das Sandtreiben das Gebiet einnahm. Nördlich vom Rubjerg Knude Fyr liegt die Kirchenruine von Mårup Kirke. Mårup Kirke wurde teilweise abgerissen, da die Gefahr besteht, dass die Kirche ins Meer stürzt. Auf gerade diese Strecke ist es sehr deutlich, wie das Meer jedes Jahr von der Küste frisst. Aus demselben Grund sind viele Häuser weiter ins Landesinneren gerückt worden.

Erlebnisse in Lönstrup

Eine Familie genießt den Urlaub in Lönstrup

Urlaub im Ferienhaus in Lönstrup zu machen ist ein Erlebnis an sich. Lönstrup ist unbeschreiblich gemütlich und im Sommer sind die schmalen Straßen sehr lebendig. Überall haben die Restaurants und Cafés draußen Tische aufgestellt, wo die Leute sitzen und es sich gemütlich machen. Es gibt gute Geschäfte mit Modekleidung und Gebrauchskunst und dann gibt es Kunst, Kunst und abermals Kunst. Lönstrup ist eine echte Künstlerstadt und es ist in hohem Grade die Kunst, die das Bild der Stadt prägt. Die Geräusche der arbeitenden Werkstätten vermischen sich mit den Geräuschen des Meeres und der vielen, frohen Touristen, die jeden Sommer Lönstrup besuchen. Sie können den Keramiker erleben, wenn er die schönen Vasen formt, sehen, wie der Glasbläser mit dem flüssigen Glas arbeitet oder sehen, wie ein Miniaturen-Kunstwerk beim Goldschmied geschaffen wird. Darüber hinaus gibt es viele Galerien mit Malereien und Bilderkunst in und um Lönstrup. Es fehlt ebenfalls nicht an kulinarischen Erlebnissen in Lönstrup, wo Sie in vielen der Cafés und Restaurants Gastronomie von hohem Standard erleben können.

Sie können auch an einer Stadtwanderung teilnehmen, während Sie im Ferienhaus in Lönstrup Urlaub machen und auf diese Weise mehr über die Geschichte der Stadt, über die alten Häuser und die spezielle und schöne Atmosphäre der Stadt lernen.

Aktiver Urlaub in Lönstrup

Der Strand in Lönstrup ist sehr kinderfreundlich, aber bewegen Sie sich hinter den Wellenbrechern, werden Sie von sehr guten Wellen begrüßt, die zum Windsurfen ideal sind. Sind Sie eher die Typen für Luftsport, ist das Gebiet südlich von Lönstrup sogar sehr populär unter Paraglider.

Reisen Sie mit Kindern, werden diese es lieben, sich auf dem großen Spielplatz bei Nydalsvej zu tummeln. Hier gibt es viele gute und lustige Spielgeräte für Kinder allen Alters – uns natürlich sind die Erwachsene auch zum mitspielen willkommen.

Mögen Sie lieber ruhigere Aktivitäten, können Sie an einem der angebotenen Kurse, wie zum Beispiel Töpfer- oder Glasbläserkurse, teilnehmen. Das gibt ein sehr authentisches Erlebnis vom Urlaub im Ferienhaus in der Künstlerstadt Lönstrup.

Möchten Sie gerne im Urlaub Golf spielen, können Sie an dem 12 Loch Pay & Play Platz von Vennebjerg Golf spielen. Hier ist jeder herzlich willkommen. Möchten Sie lieber im Urlaub im Ferienhaus angeln, hat Vennebjerg ebenfalls einen Angelsee in naturschönen Umgebungen. Sie können aber auch die Angel direkt an der Küste auswerfen, wo gute Möglichkeiten zum fangen von Flundern besteht – oder in den kleinen Auen und Wasserläufen des Gebiets Ihr Glück versuchen.

Es ist auch ein einzigartiges Erlebnis, den Strand und die Natur vom Pferderücken aus zu erkunden. Sie können an den geführten Touren teilnehmen, wo die Touren Ihrem Niveau als Reiter angepasst sind.

Geschichtliches Lönstrup

Lönstrup war früher ein Fischerdorf, welches die Stadt noch heute prägt. In der Hauptstraße können Sie die alten Fischerhäuser sehen und Sie können auch das Rettungshaus sehen, welches eine so große Bedeutung für die kleine Gemeinde hatte, die fast ausschließlich von der Fischerei lebte. Heute ist in dem Rettungshaus eine kleine Ausstellung über die Geschichte des Rettungswesens eingerichtet.

Sie können auch den Hof des Strandhauptmanns, den Strandfogedgården, besuchen. Hier ist das Museum des Sandtreibens eingerichtet. Eigentlich war das Museum in den Gebäuden um den Leuchtturm, Rubjerg Knude Fyr, eingerichtet, aber ironischer Weise musste das Museum schließen – wegen Sandtreibens! Es ist eine sehr spannende Ausstellung, die lebendig über das Sandtreiben und die Konsequenzen dessen erzählt.

Ansonsten bleibt uns lediglich übrig, Sie in Ihrem Ferienhaus in Lönstrup willkommen zu heißen und Ihnen den schönsten Urlaub zu wünschen.

Suchergebnis: Ferienhäuser
Erweiterte Suche öffnen
Suchergebnis: Ferienhäuser